(Jochen Sauvant als heutiger „Hein Lüth”)

Herzlich willkommen
auf der Homepage der Stadt Lütjenburg!

Als Stadtpolizist, Nachtwächter und Ausrufer „Hein Lüth” der Stadt Lütjenburg begrüße ich Sie recht herzlich auf den Internetseiten unserer schönen Stadt Lütjenburg an der Hohwachter Bucht in Schleswig-Holstein.
Ich wahre als heutiger „Hein Lüth” das Andenken an meine hauptamtlichen Vorgänger, besonders an den Polizeiserganten Heinrich Lüth, der dieses Amt von 1890 bis 1911 ausübte.
Die folgenden Seiten sollen Ihnen dazu dienen, unsere Stadt besser kennen zu lernen, und zu einem Besuch anregen.
Sie bekommen Informationen über die Stadt mit ihren öffentlichen Einrichtungen, das Vereinsleben, die Kultur- und Freizeitangebote.
Informationen und Kontakte über das Internet allein reichen jedoch nicht immer aus, um Ihre Wünsche zu erfüllen. Daher stehen Ihnen der Bürgermeister und die Mitarbeiter des Rathauses für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei dem Besuch unserer Internetseiten und freue mich, wenn ich Sie persönlich in unserer Stadt begrüßen darf.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Hein Lüth

Das Aktuellste aus der Stadt

Winterzauber am 10./11. Dezember 2016 im Lütjenburger Rathaus

Die Stadt Lütjenburg veranstaltet auch in diesem Jahr wieder den Kunsthandwerkermarkt  „Winterzauber“ mit buntem Programm am Samstag und Sonntag, d. 10./ 11. Dezember 2016, jeweils von 10.00 – 18.00 Uhr im Rathaus. Bürgermeister Dirk Sohn lädt hierzu alle großen und kleinen Bürgerinnen, Bürger sowie Gäste ganz herzlich ein.

Beim „Winterzauber“ steht der Kunsthandwerkermarkt im Vordergrund, welcher im Rathaus stattfindet. Es präsentieren sich viele Kunsthandwerker aus der Umgebung

Den vollständigen Artikel finden Sie hier...

Eishockeyspiel Stadt gegen Wirtschaftsvereinigung

Am Samstag, 17. Dezember 2016, um 19 Uhr findet das Eishockeyspiel Stadt Lütjenburg gegen die Wirtschaftsvereinigung Lütjenburg e.V. auf dem Lütjenburger Marktplatz statt. Die Wirtschaftsvereinigung fordert Revanche für das Spiel im letzten

Den vollständigen Artikel finden Sie hier...